© Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Thomas Leidig © Alan Ovaska
© Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Jeanne Degraa © Thomas Leidig © Thomas Leidig © Alan Ovaska © Alan Ovaska

Geburtsjahr:

1972
Wohnort: Hamburg
Größe: 1,71m
Haare | Augen: Braun | Grün
Sprachen: Deutsch (M), Englisch (fließend), Französisch (GK), Spanisch (GK), Italienisch (GK), Japanisch (GK)
Sport: Reiten (1)
Reitlehrerin lizenziert nach TGT
  Boxen/Kickboxen (1)
Jennifer Ehnert zählte zu den ersten unter 10 weiblichen
Golden-Gloves Amateur-Boxing-Teilnehmerinnen
im Madison-Square Garden, NYC (1997)
  Bikram-Yoga (2), Kraft- Ausdauertraining (2)
Tanz: Standard, Lateinamerikanisch
Führerschein: B, BE (darf Pferde ziehen)
Website www.jennifer-ehnert.com

Studium

1994- 1998 Lee Strasberg Theatre Institute, NYC (1994-1998)


Nominierungen| Auszeichnungen

2010- 2012

INTHEGA-PREIS, FROST/NIXON (HR: Evonne Goolagong, Caroline Cushing)
Regie: Michael Bogdanov, Hamburger Kammerspiele,

Weiteres

Werbemodel für Print- und Film

In Ausbildung und Prüfungsvorbereitung zur staatlich geprüften Heilpraktikerin im Bereich der Psychotherapie an der grünen Schule in Hamburg

Ausbildung zur Theaterpädagogischen Dozentin für 1. Hilfe-Kurse
1. Hilfe Trainerin für Kinder und Erwachsene

Lizenz und Weiterbildungen zur Reitlehrerin nach Peter Kreinberg

Haarstylistin/Visagistin (Gesellenbrief)

Film | Fernsehen (Auswahl)

2020

ZWEI UNTER MILLIONEN (AT), (NR)
Regie: Matthias Tiefenbacher, Aspekt Telefilm, Fernsehfilm, ARD

2020

DAS VORSTELLUNGSGESPRÄCH
Regie: Angelika Kamp

2019

NOTRUF HAFENKANTE – SCHLUSS MIT LUSTIG,
Regie: Oren Schmuckler; Letterbox, TV-Serie, ZDF

2019

DIE ANWÄLTIN (HR), Regie: Alexander Resch, Demoszene

2019

WAHRHEIT (HR), Regie: Ole Zapatka, Kurzfilm von Jennifer Ehnert

2018

DOPPELFEHLER (HR), Regie: Martin Blau, Winterhuder Fährhaus

2018

MUTTERPFLICHTEN (HR), Regie: Ole Zapatka, Demoszene

2018

DIE ERMITTLERIN (HR), Regie: Alexander Resch, Demoszene

2018

DIE TOCHTER (HR), Regie: Alexander Resch, Demoszene

2014

KÜSS LANGSAM (HR), Regie: Axel Ludewig; Puffpaffs happy hour, TV- Format, 3SAT

2014

KÜSS LANGSAM (HR), Regie: Volker Weicker; Live- Mitschnitt, TV- Format, 3SAT

2013

NEUES AUS BÜTTENWARDER – RENDEZVOUS, Regie: Guido Pieters; TV-Reihe, NDR, ARD

2009

IM AUGE DES TAIFUNS (HR), Regie: Ole Zapatka, Kurzfilm von Jennifer Ehnert

2008

DA KOMMT KALLE – HOTELDIEBE, Regie: Bodo Schwarz; Network Movie, TV-Serie, ZDF

2008

DER UNTERMIETER, Regie: Max Zähle, Kurzfilm von Max Zähle

2006

KLEINES FERNSEHSPIEL – DIE ÜBERFLÜSSIGEN, Agenda 2020- wie werden wir leben?
Regie: Aleksandra Kumore, TV-Reihe

2004

MEIN GROSSER, DICKER, PEINLICHER VERLOBTER
Regie: Michael Maier, Harry Goering, 7-teilige TV- Comedy- Produktion, SAT1

2004

TATORT – EIN GLÜCKSGEFÜHL, Regie: Filippos Tsitos, TV-Reihe NDR, ARD

2001

EIN ZWILLING ZUVIEL, Regie: Thomas Bohn, TV-Film, NDR, ARD

2001

DIE GUTE-NACHT GESCHICHTE, Regie: Monika Wojtyllo, Kurzfilm von Jennifer Ehnert

2000

POLIZEIRUF 110 – DIE MACHT UND IHR PREIS,
Regie: Hans Erich Viet, Preis TV-Reihe, NDR, ARD

Theater/ Engagements (Auswahl)

2011- heute

KÜSS LANGSAM/ ZWEIKAMPFHASEN (HR), Regie: Martin Blau,
Selbstproduzierte Duoprogramme, Bundesweit auf Kabarett- und Stadttheater -Bühnen

2015

DER SCHATZ IM SILBERSEE (Rolle: Mrs. Butler), Regie: Jochen Bludau, Naturbühne Elspe

2014

KISSIN‘ IMPOSSIBLE (HR), Übersetzung und Entstehung Dokumentarfilm
des Theaterstückes „KÜSS LANGSAM“ New York, Players Club

2010- 2012

FROST/NIXON (HR, Evonne Goolagong, Caroline Cushing),
Regie: Michael Bogdanov, Hamburger Kammerspiele, Inthega-Preis

2010

IM TAL DES TODES (Rolle: Saloonlady Miranda), Regie: Jochen Bludau, Naturbühne Elspe

2010

WINNETOU 1 (Rolle: Nscho-Tschi), Regie: Jochen Bludau, Naturbühne Elspe

2003

DER WOLF DER MEERE (Rolle: Sophie), Regie: Holger Mahlich, Störtebeker Festspiele,

Jennifer Ehnert

  • Aktuell
  • Profil
  • Vita

BRANDNEUE FOTOS ONLINE

JENNIFER EHNERT

mit brandneuen Fotos aus dem Shooting von Jeanne Degraa online.


© Jeanne Degraa

TV-KOMÖDIE

JENNIFER EHNERT

stand für die Aspekt Telefilm Produktions GmbH in wunderbarer Rolle für eine herrliche TV-Komödie vor der Kamera. Casting: Uwe Bünker. Genaue Infos folgen a.s.a.p. 


© Alan Ovaska

COME BACK

JENNIFER EHNERT

Wir freuen uns riesig für JENNIFER EHNERT wieder Film- und Fernsehanfragen annehmen zu dürfen und heißen sie abermals mit brandneuen Fotos, aus dem Ende Mai entstandenen Shooting mit Thomas Leidig und Alan Ovaska HERZLICH WILLKOMMEN!
Weitere Informationen zu Jennifer Ehnert können auf ihrer Website sowie den Branchen üblichen Portalen eingesehen werden. Wir freuen uns auf schöne Anfragen....


© Alan Ovaska

Geburtsjahr:

1972
Wohnort: Hamburg
Größe: 1,71m
Haare | Augen: Braun | Grün
Sprachen: Deutsch (M), Englisch (fließend), Französisch (GK), Spanisch (GK), Italienisch (GK), Japanisch (GK)
Sport: Reiten (1)
Reitlehrerin lizenziert nach TGT
  Boxen/Kickboxen (1)
Jennifer Ehnert zählte zu den ersten unter 10 weiblichen
Golden-Gloves Amateur-Boxing-Teilnehmerinnen
im Madison-Square Garden, NYC (1997)
  Bikram-Yoga (2), Kraft- Ausdauertraining (2)
Tanz: Standard, Lateinamerikanisch
Führerschein: B, BE (darf Pferde ziehen)
Website www.jennifer-ehnert.com

Studium

1994- 1998 Lee Strasberg Theatre Institute, NYC (1994-1998)


Nominierungen| Auszeichnungen

2010- 2012

INTHEGA-PREIS, FROST/NIXON (HR: Evonne Goolagong, Caroline Cushing)
Regie: Michael Bogdanov, Hamburger Kammerspiele,

Weiteres

Werbemodel für Print- und Film

In Ausbildung und Prüfungsvorbereitung zur staatlich geprüften Heilpraktikerin im Bereich der Psychotherapie an der grünen Schule in Hamburg

Ausbildung zur Theaterpädagogischen Dozentin für 1. Hilfe-Kurse
1. Hilfe Trainerin für Kinder und Erwachsene

Lizenz und Weiterbildungen zur Reitlehrerin nach Peter Kreinberg

Haarstylistin/Visagistin (Gesellenbrief)

Film | Fernsehen (Auswahl)

2020

ZWEI UNTER MILLIONEN (AT), (NR)
Regie: Matthias Tiefenbacher, Aspekt Telefilm, Fernsehfilm, ARD

2020

DAS VORSTELLUNGSGESPRÄCH
Regie: Angelika Kamp

2019

NOTRUF HAFENKANTE – SCHLUSS MIT LUSTIG,
Regie: Oren Schmuckler; Letterbox, TV-Serie, ZDF

2019

DIE ANWÄLTIN (HR), Regie: Alexander Resch, Demoszene

2019

WAHRHEIT (HR), Regie: Ole Zapatka, Kurzfilm von Jennifer Ehnert

2018

DOPPELFEHLER (HR), Regie: Martin Blau, Winterhuder Fährhaus

2018

MUTTERPFLICHTEN (HR), Regie: Ole Zapatka, Demoszene

2018

DIE ERMITTLERIN (HR), Regie: Alexander Resch, Demoszene

2018

DIE TOCHTER (HR), Regie: Alexander Resch, Demoszene

2014

KÜSS LANGSAM (HR), Regie: Axel Ludewig; Puffpaffs happy hour, TV- Format, 3SAT

2014

KÜSS LANGSAM (HR), Regie: Volker Weicker; Live- Mitschnitt, TV- Format, 3SAT

2013

NEUES AUS BÜTTENWARDER – RENDEZVOUS, Regie: Guido Pieters; TV-Reihe, NDR, ARD

2009

IM AUGE DES TAIFUNS (HR), Regie: Ole Zapatka, Kurzfilm von Jennifer Ehnert

2008

DA KOMMT KALLE – HOTELDIEBE, Regie: Bodo Schwarz; Network Movie, TV-Serie, ZDF

2008

DER UNTERMIETER, Regie: Max Zähle, Kurzfilm von Max Zähle

2006

KLEINES FERNSEHSPIEL – DIE ÜBERFLÜSSIGEN, Agenda 2020- wie werden wir leben?
Regie: Aleksandra Kumore, TV-Reihe

2004

MEIN GROSSER, DICKER, PEINLICHER VERLOBTER
Regie: Michael Maier, Harry Goering, 7-teilige TV- Comedy- Produktion, SAT1

2004

TATORT – EIN GLÜCKSGEFÜHL, Regie: Filippos Tsitos, TV-Reihe NDR, ARD

2001

EIN ZWILLING ZUVIEL, Regie: Thomas Bohn, TV-Film, NDR, ARD

2001

DIE GUTE-NACHT GESCHICHTE, Regie: Monika Wojtyllo, Kurzfilm von Jennifer Ehnert

2000

POLIZEIRUF 110 – DIE MACHT UND IHR PREIS,
Regie: Hans Erich Viet, Preis TV-Reihe, NDR, ARD

Theater/ Engagements (Auswahl)

2011- heute

KÜSS LANGSAM/ ZWEIKAMPFHASEN (HR), Regie: Martin Blau,
Selbstproduzierte Duoprogramme, Bundesweit auf Kabarett- und Stadttheater -Bühnen

2015

DER SCHATZ IM SILBERSEE (Rolle: Mrs. Butler), Regie: Jochen Bludau, Naturbühne Elspe

2014

KISSIN‘ IMPOSSIBLE (HR), Übersetzung und Entstehung Dokumentarfilm
des Theaterstückes „KÜSS LANGSAM“ New York, Players Club

2010- 2012

FROST/NIXON (HR, Evonne Goolagong, Caroline Cushing),
Regie: Michael Bogdanov, Hamburger Kammerspiele, Inthega-Preis

2010

IM TAL DES TODES (Rolle: Saloonlady Miranda), Regie: Jochen Bludau, Naturbühne Elspe

2010

WINNETOU 1 (Rolle: Nscho-Tschi), Regie: Jochen Bludau, Naturbühne Elspe

2003

DER WOLF DER MEERE (Rolle: Sophie), Regie: Holger Mahlich, Störtebeker Festspiele,