News

DREHARBEITEN IN ALLER FREUNDSCHAFT

Maja Lehrer steht auch im Juli wieder am Set für die IN ALLER FREUNDSCHAFT Serie der Saxonia Media in durchgehender Nebenrolle des Kindermädchens "Franzi Wilde". Casting Ines Rahn


Foto © Jeanne Degraa

MONICA BLEIBTREU PREIS

Die Produktion Die Grönholm - Methode in der Regie von Peter Lüdi erhielt den Monica Bleibtreu Preis. (Publikumspreis)
Elmar F. Kühling in besonderer Erwähnung des Hamburger Abendblatt .."..Doch insbesondere Elmar F. Kühling in der Rolle des realen Anwärters Fernado Porta gewann darstellerisch: Er spielte einen Business-Typen, wie man sich ihn nicht als Vorgesetzten wünscht."...


© Foto Natascha Zivadinovic

ALEXANDRA KAMP

wird auch dieses Jahr wieder bei Nibelungen-Festspielen in Albert Ostermaiers neuem Stück GLUT zu sehen sein. In weiteren Rollen Memet Kurtulus, Valerie Koch, Dennesch Zoudé, Till Winka, Heio von Stetten, u.a. Regie führt Nuran David Calis. Premiere 4. August


© Foto Till Brönner

RESIDENZTHEATER MÜNCHEN PREMIERE 30.06.2017

Knappes Budget, drei Wochen Probenzeit und kurze Auf- und Abbauzeiten sind die Bedingungen unter denen 4 junge Regisseure am 30.Juni, 9.Juli, 16.Juli ihre Arbeiten am Residenztheater München zeigen. Nadine Kiesewalter in "Alles muss glänzen" 

Foto © Sabine Edel

SENDEHINWEIS - "UND ICH SO: ÄH"

Der rbb zeigt am 16.07. um 2:55 Uhr den Spielfilm "Und ich so: Äh" mit Carolin Wiedenbröker. Der Film erhielt 2016 den Deutschen Kurzfilmpreis. Regie: Steffen Heidenreich. 



© Foto Alexander Hörbe

FILMFEST MÜNCHEN

In der Reihe LIGHTS! CAMERA! ACTION! des Filmfests München ist Peter Fleischmanns Film DAS UNHEIL (1970/71) mit VITUS ZEPLICHAL in der HAUPTROLLE 'Hille Vavra' am Montag 26.06.2017 um 20.00 Uhr im Filmmuseum sowie Samstag 01.07.2017 um 15.00 Uhr im Filmmuseum zu sehen.
 

li, Vitus Zeplichal 1970/71 | © Foto Das Unheil/Filmfoto

Eine deutsche Kleinstadt Anfang der Siebzigerjahre: Der Pfarrerssohn Hille steht zum zweiten Mal vor dem Abitur – und er ahnt, dass er es wieder nicht schaffen wird. Gleichzeitig rücken andere, unheilvolle Probleme näher: Ein Chormädchen glaubt, von Hille schwanger zu sein. Seine Schwester Dimuth, angeblich ein erfolgreiches Fotomodell, kommt von ihrem Zuhälter verfolgt aus Rom zurück. Das schlesische Glockenfest seines Vaters droht zu einem politischen Debakel zu werden. Und das Unheil weitet sich aus: Dimuths ehemaliger Klassenkamerad Uli, der ein Praktikum in der städtischen Kläranlage absolviert, entdeckt Schwäne mit Geschwüren und tote Fische im Fluss und kommt in den vergifteten Fluten um. Zwei Schüler, die sich im Kirchturm verstecken, bereiten einen Terror-Anschlag vor

Performance "Wahlstein" am Theater Augsburg

Im Rahmen von IN GOTTES NAMEN - Regie-Werkschau "Wallenstein" am Theater Augsburg zeigte KOLLEKTIV EINS  Deutschland deine Farben. Die schönste Fahne der Welt. Konzept und Performance Carolin Wiedenbröker und Sören Hornung.
Die Forscher*innen der Agentur „Wahlstein“ recherchieren für die optimalste und produktivste Mobilisierung im  Wahlkampf. Drei Monate vor der Bundestagswahl drängt sich die Frage auf: Wie hat es Wallenstein damals geschafft eine solch ergebene Gefolgschaft unter sich zu einen?

© Alexander Hörbe

NEUE FOTOS VON MARZIA TEDESCHI

Wir freuen uns sehr über die neuen Fotos von Marzia Tedeschi.

© Marcello Norberth

WEIßBROTMUSIK MIT CLAUDIA LIETZ IM THEATER STRAHL

Wer es noch nicht gesehen hat: Jetzt ist letztmalig die Chance dazu. Theater Strahl, Berlin zeigt das IKARUS - PREISTRÄGERSTÜCK Weißbrotmusik mit Claudia Lietz in der Rolle der Mutter an nachfolgenden Terminen:
27.6. um 11:00 + 19:30 Uhr, 03.7. um 11:00 Uhr und 04.7. um 11:00 Uhr im Theater Strahl.

© Natascha Zivadinovic

DIE GRÖNHOLM - METHODE NOMINIERUNG MONICA BLEIBTREU PREIS

Die Produktion Die Grönholm - Methode in der Regie von Peter Lüdi wurde für den Monica Bleibtreu Preis nominiert. Elmar F. Kühling in besonderer Erwähnung des Hamburger Abendblattes: .."..Doch insbesondere Elmar F. Kühling in der Rolle des realen Anwärters Fernado Porta gewann darstellerisch: Er spielte einen Business-Typen, wie man sich ihn nicht als Vorgesetzten wünscht. Um mit Galcerans Stellenbeschreibung zu sprechen: "Wir suchen keinen guten Menschen, der nach außen ein Arschloch ist. Was wir suchen, ist ein Arschloch, das nach außen ein guter Mensch ist." Schönes Arbeiten – zumindest auf der Bühne..."

© Foto Natascha Zivadinovic

DREHARBEITEN POLIZEIRUF 110

Katharina steht demnächst wieder für den Polizeiruf 110 - Das Beste Für das Kind (AT) in durchgehender NR-Rolle der Simultanübersetzerin Edyta vor der Kamera. Regie führt Jakob Ziemnicki. Produktion DOKfilm, rbb.

© Foto Steffi Henn

NEUE FOTOS VON BARBARA SEIFERT

Wir freuen uns Barbara Seifert mit einer erweiterten Fotoauswahl präsentieren zu dürfen.

© Nik Konietzny

NEUE FOTOS VON NADINE KIESEWALTER

Wir freuen uns Nadine mit aktuellen und brandneuen Fotos präsentieren zu dürfen.

© Sabine Edel

STEPHAN WEILAND INSZENIERT: DIE REISE NACH BRASILIEN

Stephan Weiland inszeniert für das Freiburger Kinder- und Jugendtheater "Theater im Marienbad" DIE REISE NACH BRASILIEN von Daniil Charms.

Weitere Informationen: hier

Premiere: Freitag 13.10.2017 um 20.00 Uhr 



NOMINIERUNG: MONICA BLEIBTREU PREIS

Die Grönholm - Methode in der Regie von Peter Lüdi wurde für den Monica Bleibtreu Preis nominiert. Vorstellung an den Privattheatertagen in Hamburg am 16. Juni um 20.00 Uhr im Ohnesorg-Theater.
Weitere Informationen: Hier


© Foto Natascha Zivadinovic

© Foto Theater Die Färbe, Singen

SENDEHINWEIS "IN ALLER FREUNDSCHAFT - Flg.201 "Die Beziehungsfalle"

Bald on screen....
Die Saxonia Produktion "In aller Freundschaft" mit Maja in der Rolle des Kindermädchens "Franzi Wilde"
ist mit der 20.Staffel, ab dem 20.6. in der ARD um 21.00 Uhr zu sehen. Regie führte Heidi Kranz | Casting: Ines Rahn
WH: Sonntag: 25.6 um 18.05 Uhr MDR und Sonntag 2.7. um 17.05 Uhr rbb
Das Kindermädchen der Familie Bretanos, Maja Lehrer als Franzi Wilde ist mit der Entscheidung für oder gegen eine risikoreiche Operation ihres Freundes überfordert....

© Foto Jeanne Degraa

FILMPREMIERE DER WEBSERIE "THE LAST ORDER" 11.6.

Seit Mitte April  ist “The Last Order” online. Katharina spielt die ehrgeizige Schauspielagentin Angela, die dringend umdenken sollte. Produktion: falscherfilm
Jetzt feiert die Webserie "The last Order" am 11. Juni im Filmpalast Moabit, Berlin Première.


© Foto Steffi Henn

NATIONALTHEATER MANNHEIM - JTM - SCHNAWWL

David Benito Garcia spielt den Bischof in Nathans Kinder, in der Inszenierung von Theo Fransz. Im Juni zu sehen am Jungen Theater Mannheim am 20.6., 21.6.,22.6. und 23.6.2017

© Foto Schnawwl | JTM | Nationaltheater Mannheim

NEUE FOTOS VON YARON ONLINE

© Foto Sophia Lukasch

EIN FILM OHNE SCHNITT

Oliver Stein steht in der Hauptrolle des Kurzfilms "10 Minuten" als jüdischer Verteidiger vor der Kamera. Die Geschichte spielt 1947 in der Regieführung von Michael Philipp, Alive Kicking Picture Company

© Foto Philipp Pongracz

DREHARBEITEN

Claudia Lietz steht demnächst für die SmartFilmMedia vor der Kamera.

© Foto Natascha Zivadinovic

N E U E S * D E M O T A P E * O N L I NE

Oliver Steins aktualisiertes Demotape ist online. Mit wunderbaren nationalen und internationalen Szenenausschnitten.


© Foto Philipp Pongracz

SENDEHINWEIS UM HIMMELS WILLEN

Katharina Bellena hat die Dreharbeiten zu der ZDF-Serie "Die Protokollantin" in Rolle der Hausdame "Elisabetta", Regie Nina Grosse beendet und bereitet sich auf den neuen rbb "Polizeiruf 110"  in der Regie von Jakob Ziemnicki vor.

Am 6.6. um 20.15 Uhr wird "Meinhardts letzter Wille" aus der ARD Reihe "Um Himmels Willen" ausgestrahlt. Katharina spielte in der ndF-Produktion die Episoden-Hauptrolle "Kristina". Casting Franziska Aigner. Regie Dennis Satin. 

© Foto Steffi Henn

VOLKSTHEATER ROSTOCK

Claudia Lietz steht am 1.6., 2.6., 3.6. am Volkstheater Rostock in "Die Ausreisserinnen" auf der Bühne. Regie Oliver Bierschenk.

© Foto Natascha Zivadinovic