© Steffi Henn © Steffi Henn © Steffi Henn © Steffi Henn © Steffi Henn © Steffi Henn © Steffi Henn © Steffi Henn © Steffi Henn
Geburtsjahr 1973
Wohnort Berlin
Grösse 1,64 m
Haare | Augen Dunkelbraun | Braun
Sprachen Deutsch (M) | Polnisch (M) | Russisch (1) | Tschechisch (2)
Englisch (1) | Kroatisch (2) | Französisch (3)
Heimatdialekt Alle Osteuropäischen Akzente | Badisch | Ostpreußisch
Instrument Klavier
Gesang Pop | Musical | Operette - Mezzosopran
Tanz Ballett | Modern Dance | Contemporary
Sport Reiten | Fittness | Rollerblades | Schlittschuhlaufen
Segeln
Führerschein B
Website www.katharina-bellena.de
Pressebetreuung Tony - Die Agentur

Auszeichnung | Nominierung:

2018 FESTIVAL DE INTERNATIONAL DE SÉRIES CANNES- Cannséries - Nominierung
The Typist - Die Protokollantin (NR, Hausdame Elisabetta) 
Regie: Nina Grosse + Samira Radsi | MOOVIE GmbH | ZDF
2018 ACHTUNG BERLIN FILMFESTIVAL - Nominierung
Hotel Auschwitz (HR. Góska Traut & Produktion: Katharina Bellena)
Regie: Cornelius Schwalm
Collaboratorsfilm
2018 ACHTUNG BERLIN FILMFESTIVAL - Nominierung
Neda (NR, Yoga Chefin Susanne)
Regie: Afagh Irandoost
Universität der Künste, Berlin
2018 GYLNE ISBJØRN AWARD
Blind und hässlich (NR) | Regie: Tom Lass
Internationales Kongsøja Film Festival, Norwegen
2018 PHILOSOPHICAL FILM FESTIVAL MAZEDONIEN - Nominierung
Anna und Darek (HR, Anna)
Regie: Jaceb Kubaczynski
Kurzfilm | Beziehungsdrama
2018 NEPAL INTERNATIONAL FILM FESTIVAL - Nominierung
Neda (NR, Yoga Chefin Susanne)
Regie: Afagh Irandoost
Universität der Künste, Berlin
2018 LANDSHUTER KURZFILM FESTIVAL - Nominierung
Neda (NR, Yoga Chefin Susanne)
Regie: Afagh Irandoost
Universität der Künste, Berlin
2017 L.A. FILM FESTIVAL -Nominierung
Neda (Nr, Yoga Chefin Susanne)
Regie: Afagh Irandoost
Universität der Künste, Berlin
2017 FRIBRESCI PREIS NEUES DEUTSCHES KINO
Blind und hässlich (NR) | Regie: Tom Lass
Internationales Filmfest München
2015 DIPLOMA AWARD
24/7 (HR & Produktion: Katharina Bellena)
Regie: Jeanette Wagner
CollaboratorsFilm
2013 SPECIAL PRICE
Doppelpass (HR & Produktion: Katharina Bellena, Collaboratorsfilm)
Regie: Elke Weber-Moore
Neisse Film Festival | KINO
2013 SPECIAL REGARD
Doppelpass (HR & und Produktion: Katharina Bellena, Collaboratorsfilm)
Regie: Elke Weber-Moore
International Film Festival Solania | KINO
2013 DEUTSCHER KURZFILMPREIS -Nominierung
Doppelpass (HR & Produktion.: Katharina Bellena, Collaboratorsfilm)
Regie: Elke Weber-Moore | KINO
2011 BESTER SPIELFILM
Eine felxible Frau
Regie: Tatjana Turanskj
Filmfest Mailand
2010 BESTER DEBÜTFILM BERLINALE -Nominierung
Eine flexible Frau
Regie: Tatjana Turansky
2010 PUBLIKUMSPREIS
Leerfahrt (HR)
Regie:Filmfestval Jena
2005 PUBLIKUMSPREIS
Durst haben (HR)
Regie: Matis Burhardt Filmfestival Wiesbaden | KINO

Ausbildung

Folkwang Hochschule Essen und Schauspielschule Mainz | Diplom
Lee Strasberg Institute New York (2001)

Weiterbildung

Chubbuck-Technique, Berlin
Cold Reading "Rolle vorwärts", Sophie Molitoris & Karima El Giamal
Frank Betzelt, Berlin
Internationale Filmschule, Köln
Lee Strasberg Institute, New 

Sonstiges

2017 Hörspiel "Magda und der Maulkorb" (HR) | Regie Robert Schön
2016 Jurymitglied des Neisse Filmfestival

Film | Fernsehen

2017

POLIZEIRUF 110 -DEMOKRATIE STIRBT IN FINSTERNIS (AT)
(durchgehende NR "Edyta Wisniewski")
Regie: Matthias Glasner
Real Film GmbH | rbb 

 

VERHANDLUNGSSACHE( AT)
(NR Julia Schuwitzky)
Regie Andreas Hettmanczyk | Kurzfilm

  DAS SCHLAFENDE MÄDCHEN (AT)
(NR Magda)
Regie: Rainer Kaufmann
Produktion: Wiedemann & Berg | ZDF
  POLIZEIRUF 110 -DAS BESTE FÜR DAS KIND- (AT)
(durchgehende NR "Edyta Wisniewski")
Regie: Jakob Ziemnicki
DOKfilm | rbb
  DIE PROTOKOLLANTIN
(NR Hausdame Elisabetta)
Regie: Nina Grosse, Samira Radsi
Produktion: Moovie GmbH | ZDF
  ANNA UND DAREK
(HR Anna)
Regie: Jacob Kubaczynski
Kurzfilm
2016 POLIZEIRUF 110 -MUTTERTAG-
(durchgehende NR "Edyta Wisniewski")
Regie: Eoin Moore
Produktion: Real Film | rbb
  NOVY  CESKY DEATHERN  (AT)
(Drehsprache engl., deutsch, tschechisch)
Regie: Pavel Göbel
Kino (PreShooting)
  UM HIMMELS WILLEN - Meinhardts letzter Wille-
(EHR, Pflegerin "Krystina")
Regie: Dennis Satin 
Produktion: ndF |ARD
 

Neda
Regie: Afagh Irandoost
Produktion: Universität der Künste, Berlin
Kurzfilm
Premiere: Juni 2017 L.A. Film Festival

  POLIZEIRUF 110 -DER PREIS DER FREIHEIT
(durchgehende NR "Edyta Wisniewski")
Regie: Stephan Rick
Produktion: Real Film | rbb
2015 POLIZEIRUF 110 - BIS AUF´S BLUT
(durchgehende NR "Edyta Wisniewski)
Regie: Jakob Ziemnicki
Produktion: DOKfilm | rbb
  BLIND UND HÄSSLICH
Regie: Tom Lass
Das kleine Fernsehspiel | ZDF
  HOTEL O - EIN SOMMER IN SCHWERIN
(HR)
Regie: Cornelius Schwalm, Birgit Möller
Produktion: Collaboratorsfilm
  LAST - ORDER
(EHR)
Regie: Julia Hertäg
Produktion: fascherfilm | Web-Serie
2014 HERZENSBRECHER -CONSTANZES GEHEIMNIS
Regie: Sabine Rollberg
Reihe | ZDF
  BEZIEHUNGEN
(HR)
Regie: Jeanette Wagner
Kurzfilm | Kino
  WALDO
(HR)
Regie: Benjamin Tholen
dffb & rbb | Kino
2013 ICH HABE GENUG
Regie: Tatjana Turanskyj
Spielfilm | KINO
2013 24/7
(HR)
Regie: Jeannette Wagner
Kurzfilm | KINO
Berlinale Short Film Cloud 2014
2013 DOPPELPASS
(HR)
Regie: Elke Weber-Moore
Produktion: Katharina Bellena
Kurzfilm | KINO
2012 FUCHS UND GANS
Regie: Imoggen Kimmel
Serie | ARD
2011 EINE FLEXIBLE FRAU
Regie: Tatjana Turanskyj
KINO
2010 Leerfahrt
(HR)
Regie: Matis Burkhardt
Kurzfilm | KINO
2008 HOFFNUNG FÜR KUMMEROW
Regie: Jan Ruzicka
Spielfilm | 3Sat, arte
2008 MAJA BERGER
Regie: Ralf Huettner
Spielfilm | Pro7
2006 DURST HABEN
(HR)
Regie: Carolina Hellsgard
Kurzfilm
2005 PLÄNTERWALD
(Hauptrolle)
Regie: Elke Weber-Moore
Kurzfilm | KINO
2005 OBJET TROUVÉ
(HR)
Regie: Nora Fingscheid
Kurzfilm dffb
2005 UNFORGETTABLES
(HR)
Regie: Monika Schmid
Kurzfilm | TV
2005 IRGENDWO IN SELCHO
(HR)
Regie: Jeanette Wagner
Kurzfilm dffb
2004 WOLFFS REVIER
Regie: Michael Knof
Serie | Sat1
2003 FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE
Regie: Michael Knof
Serie | RTL
2002 AM DONNERSTAG UM VIER
(HR)
Spielfilm | KINO
1999 SK BABIES 
(EHR)
Regie: Georg Schiemann
Reihe | RTL

Theaterengagements (Auswahl)

2012 - 13 Theater unterm Dach, Berlin | FFT Düsseldorf
HAU, Berlin
2011 - 12 Volksbühne, Berlin | Theater unterm Dach, Berlin
FFT Düsseldorf | HAU, Berlin
2010 - 11 Volksbühne, Berlin | Theater unterm Dach, Berlin
HAU, Berlin
2009 - 10 Voksbühne, Berlin | FFT, Düsseldorf | HAU, Berlin
2008 - 09 Staatstheater Mainz | HAU, Berlin
Sophiensäle, Berlin
2008 - 09 Staatstheater Mainz
2007 - 08 HAU, Berlin | Sophiensäle, Berlin
2005 - 06 Volksbühne, Berlin | Maxim Gorki Theater, Berlin
2003 - 04 Maxim Gorki Theater, Berlin | Staatstheater Meiningen
2002 - 03 Staatstheater Meiningen
2001 - 02 Schauspielhaus Köln | Ruhrfestspiele Recklinghausen 
Teatr Kreatur, Berlin
1999 - 01 Volksbühne, Berlin | Teatr Kreatur, Berlin
1996 - 99 Teatr Kreatur, Berlin | Theater der Stadt Heidelberg
1996 - 99 Organisation Schubert Maroni, Wiesbaden, München

Theaterarbeiten | Performance (Auswahl)

  MIT EINEM SCHLAG
Regie: Dieter Krockauer
  DIE KUNDEN WERDEN UNRUHIG
Regie: Christina Emig-Könning
  TRAININGSCAMP-VORBEREITUNG AUF EIN SPÄTERES DRAMA
Regie: Dieter Krockauer
  Schutt. Ingemüllermonolog | Regie: Thomas Martin
  NO MORE WEST TO WIN | Rolle: Old Shatterhand
Regie: Anna Bergmann
  DIE BACKCHEN | Rolle: Agaue
Regie: Marc Lippuner
  DAS BEISPIELHAFTE LEBEN... | Rolle: Bäuerin
Regie: Uwe Schmieder
  WOYZECKen | Rolle: Lady M.
Regie: Christina Emig-Könning
  ÜBERGEWICHT.UNWICHTIG.UNFORM | Rolle: Hasi
Regie: Christina Emig-Könning
  WE ARE CAMERA | Rolle: Paula
Regie: Carolin Mylord
  Die lustige Witwe | Rolle: Njegus/Faun
Regie: Christian Sedlmayer
  SINGING! Immateriell arbeiten
Regie: Ulrich Rasche
  DAHEIMBS| Rolle: Au-Pair
Regie: René Pollesch
  LA MAREA| Rolle: Suanne
Regie: Mariano Pensotti
  DEADLINE (dokumentarisch)
Regie: Rimini Protokoll
  VALENTINSTAG| Rolle: Valentina
Regie: André Roessler
  Widder im Dornbusch | Rolle: Annegret
Regie: Stephan Müller
  DON JUAN KOMMT AUS DEM KRIEG | Rolle: Saubrette
Regie: Roland Schäfer
  FEUERGESICHT | Rolle: Olga
Regie: Hubert Habig
  DIE TOTEN SEELEN | Rolle: Bäuerin
Regie: Andrej Woron
  DIE MÖWE| Rolle: Nina
Regie: Andrej Woron
  KABALE UND LIEBE|Rolle: Lady Milford
Regie: Oliver Vorwerk
  ANGSTLAND | Rolle: Kanzlerin
Regie: Oliver Vorwerk
  MERCEDES| Rolle: Oi
Regie: Peter Hailer
  ARIADNE GOES WEST| Rolle: Ariadne
Regie, Choreographie: Max Schubert Ines Moroni
  MEILE & MEILELL | Rolle: Frau in Rot 
Regie, Choreographie: Max Schubert, Ines Moroni

 

Katharina Bellena

  • News
  • Profil
  • Vita

PREMIERE UND SENDEHINWEIS: NEUER POLIZEIRUF 110

Der neue "POLIZEIRUF 110: DEMOKRATIE STIRBT IN FINSTERNIS  mit Katharina Bellena als "Edyta" feiert am 24.4. im Delphi Filmpalast, Berlin Premiere. Buch Matthias Glasner und Mario Salazar. Regie: Matthias Glasner. Produktion REAL Film GmbH und rbb.
Sendehinweis: SONNTAG 28.4.2018 , 20:15h, ARD


© Steffi Henn

WELTPREMIERE: HOTEL AUSCHWITZ

Katharina Bellena
greift mit ihrer eigenen Produktionsfirma COLLABORATORSFILM Inhalte auf, die ihr am Herzen liegen. Engagiert. Kompromisslos. Politisch. Ihr jüngst mit produzierter Film nach einer Idee von Cornelius Schwalm ist beim diesjährigen ACHTUNG BERLIN FESTIVAL im Wettbewerb zu sehen. HOTEL AUSCHWITZ ist eine böse Tragikomödie über Macht, Übergriffigkeiten, Abhängigkeitsverhältnisse und um das Ringen der Enkelgeneration mit dem Erbe vom Holocaust. Die Arbeitsweise des engagierten Teams um Katharina Bellena, probte und improvisierte auf Grundlage des Drehbuches und somit floßen Gegebenheiten und Schauspieler der fiktiven Geschichte dokumentarisch mit ein.
Katharina Bellena spielt in der Regieführung von C. Schwalm die kosmopolitisch impulsive Action-Heldin „Góska Traut“; getrieben von der Sehnsucht nach Nähe, Macht und Erfolg.

ACHTUNG BERLIN FESTIVAL: 
PREMIERE Sa 14.04.18 um 20:15 im Babylon 1,So 15.04.18 um 17:30 im Tilsiter, Mo 16.04.18 um 20:15 im Delphi LUX


© Nik Konietzny

FILM FESTIVAL NEWS APRIL

KATHARINA BELLENA Film * Festival * News April
© Hendrik Pfeiffer

ACHTUNG BERLIN FILMFESTIVAL
HOTEL AUSCHWITZ  (Kategorie: Wettbewerb Spielfilm) Eine bitterböse Tragikomödie über Macht, Übergriffigkeiten, Abhängigkeitsverhältnisse und um das Ringen der Enkelgeneration mit dem Erbe des Holocausts. Katharina Bellena als kosmopolitisch impulsive Action-Heldin „Góska Traut“; getrieben von der Sehnsucht nach Nähe, Macht und Erfolg. Regie/Buch: Cornelius Schwalm. Produktion Collaboratorsfilm. Premiere: Samstag 14.04.18 um 20:15h Babylon 1,
15.04.18 um 17:30h Tilsiter, 16.04.18 um 20:15h Delphi LUX 

NEDA (Kategorie: Wettbewerb Kurzfilm) findet weder Erfüllung in der Liebe, noch in der Familie und der Arbeit und so streift sie suchend durch Berlin. Katharina Bellena als Yaga-Chefin. Buch/Regie: Afagh Irandoost. Produktion UdK Berlin. 12.04.18, 21.15h im Faf, 13.04.18, 20.15h Babylon3, 14.04.18, 22.00h Tilsiter

FESTIVAL DE INTERNATIONAL DE SÈRIES * CANNESÉRIES
THE TYPIST (DIE PROTOKOLLANTIN) (Kategorie: Wettbewerb) Freya Becker gespielt von Iris Berben führt seit dem Verschwinden ihrer Tochter ein zurückgezogenes Leben und hat außer zu ihrem Bruder Jo (Moritz Bleibtreu) kaum privaten Kontakt zu ihren Mitmenschen.Katharina Bellena spielt in The Typist die Hausdame Elisabetta.Regie Nina Grosse + Samira Radsi. Casting: Simone Bär. Produktion Moovie GmbH. Weltpremiere 08.04.18 in Cannes

KINO PREMIERE SUPERVISING THE MEANING OF DREAMS von Pavel Göbel. Mit Katharina Bellena als Quantenphysik affine Barfrau Yasmin. Produktion Czech Film. Kinopremiere 23.4.18 in Prag

WETTBEWERBSBEITRAG: HOTEL AUSCHWITZ- ACHTUNG BERLIN FESTIVAL

Die bitterböseTragikkomödie "Hotel Auschwitz", mit Katharina Bellena in der Hauptrolle "Góska Traut" ist im Wettbewerb des Achtung Berlin Festivals  mit Premiere am Samstag 14.4. um 20.15h im Babylon 1 und weiteren Vorstellungen am Sonntag 15.04. um 17.30h im Tilsiter Kino sowie am 16.04. um 20.15h im Delphi LUX Berlin zu sehen. Regie: Cornelius Schwalm. Produktion: Collaboratorsfilm. Produzenten: Cornelius Schwalm Katharina Bellena.


© Steffi Henn

WETTBEWERBSBEITRAG: THE TYPIST - CANNESÉRIES

DIE PROTOKOLLANTIN tritt als eine von 10 internationalen Serien im Wettbewerb des neu ins Leben gerufenen Serienfestivals Canneséries an. Wir freuen uns sehr, dass die Serie am 8.4.2018 ihre Weltpremiere in Cannes feiert und halten die Daumen für den Wettbewerb gedrückt!! Sie läuft dort unter dem internationalen Titel THE TYPIST. KATHARINA BELLENA spielt in "The Typist" an der Seite von Moritz Bleibtreu die Hausdame Elisabetta. Regie: Nina Grosse & Samira Radsi. Produktion: MOOVIE GmbH. Casting: Simone Bär.


© Steffi Henn

ACHTUNG BERLIN FESTIVAL

Die bitterböseTragikkomödie "Hotel Auschwitz", mit  Katharina Bellena in der Hauptrolle  "Góska Traut" ist im Wettbewerb des Achtung Berlin Festivals zu sehen. Regie: Cornelius Schwalm. Produktion: Collaboratorsfilm. Produzenten: Cornelius Schwalm Katharina Bellena. Weitere Infos folgen a.s.a.p.



© Logo: Achtung Berlin Festival | © Foto: Steffi Henn

BODDINALE 2018 - BERLIN COMMUNITY FILM FESTIVAL

BLIND UND HÄSSLICH von Tom Lass mit Katharina Bellena ist an der Boddinale 2018 vertreten.

© Steffi Henn

PR AGENTUR "TONY- DIE AGENTUR"

Wir freuen uns sehr über die projektbezogene Erweiterung unserer Zusammenarbeit für KATHARINA BELLENA
mit der PR-Agentur TONY-DIE AGENTUR.


© Steffi Henn

GYLNE ISBJØRN AWARD

Tom Lass erhält für BLIND UND HÄSSLICH in Norwegen den Gylne Isbjørn Award. Mit dabei Katharina Bellena in einer feinen kleinen Nebenrolle.

© Logo  Trømso Internationales Film Festival, Norwegen
© Foto Katharina Bellena: Steffi Henn

PHILOSOPHICAL FILM FESTIVAL, MAZEDONIEN

Katharina Bellena spielt in ANNA UND DAREK die Hauptrolle Anna.
Jaceb Kubacznskis Beziehungsdrama ist in offizieller Auswahl des Philosophischen Filmfestivals Mazedonien. 12.-20.4.2018



Foto Katharina Bellena: © Steffi Henn


THRILLER "VERHANDLUNGSSACHE"

In Andreas Hettmanczyks Thriller "Verhandlungssache" spielt Katharina Bellena die Krankenschwester Julia. Nach erfolgreichem Screening an der Ostfalia Hochschule Salzgitter geht der Kurzfilm nun auf Festivalreise. Weitere Details a.s.a.p. 


© Portrait Katharina Bellena: Steffi Henn
© Plakat+ Setfoto: Verhandlungssache

LANDSHUTER KURZFILM FESTIVAL

Afagh Aafa Irandoosts Film NEDA mit Katharina Bellena[nbsp]als Yogi-Chefin wurde zum Nepal International Film Festival 2018 und Landshuter Kurzfilm Festival eingeladen. 



© Plakat:Afagh Aafa Irandoost
© Foto Katharina Bellena: Steffi Henn

INTERNATIONALES FILMFESTIVAL NEPAL

Afagh Aafa Irandoosts Film NEDA mit Katharina Bellena als Yogi-Chefin wurde zum Nepal International Film Festival 2018 eingeladen. Wir freuen uns sehr darüber und gratulieren herzlich! Beide Daumen sind fest gedrückt.



© Plakat:Afagh Aafa Irandoost
© Foto Katharina Bellena: Steffi Henn

HR MUTTER KURZFILM ABGEDREHT

Katharina Bellena hat die Dreharbeiten in der Hauptrolle "Mutter" für "Du lügst" von Arthur Moussavi-Wagner abgedreht.


© Steffi Henn

SENDEHINWEIS "POLIZEIRUF 110" - 03.12.17 ARD 20.15 UHR

Erstausstrahlung des POLIZEIRUF 110 - DAS BESTE FÜR MEIN KIND am 3. 12.17 um 20:15h ARD mit Katharina im Einsatz als Polizistin Edyta (durchgehende NR). Regie der DOKfilm-Produktion / rbb führte Jakob Ziemnicki.


© Steffi Henn

POLIZEIRUF - 110

Katharina Bellena alias "Edyta" ist in Vorbereitung für den neuen rbb Polizeiruf 110. Weitere Details folgen in Kürze.


© Steffi Henn

SHORT UP DATE KATHARINA BELLENA

Katharina Bellena 

unsere -SHORT-NEWS-CARD- von Katharina Bellena senden wir Dir/Ihnen gerne via Email zu.

© Foto: Steffi Henn

KATHARINA BELLENA

stand jüngst für den Kurzfilm "Verhandliungssache" in Rolle der Krankenschwester "Julita Schuwitzky" vor der Kamera. Regie führte Andreas Hettmanczyk.

KINOSTARTPREMIERE
Der Kinofilm "Blind und Hässlich" von Tom Lass in Koproduktion mit dem ZDF Kleines Fernsehspiel feiert am 21.September im Cineplex Karli Kinocenter Berlin Kinostartpremiere. Katharina spielt die verliebte Bäuerin Angela. Der Film ist komplett improvisiert.

POLIZEIRUF 110 IN DER MEDIATHEK
Die Wiederholung des Polizeiruf 110 "Grenzgänger" in der Regie Jakob Ziemnicki ist ab sofort in der Mediathek zu sehen. Katharina Bellena in der durchgehenden NR der polyglotten Polizistin Edyta


© Foto Steffi Henn

DREHARBEITEN FILM

Katharina steht im September für Dreharbeiten des Films "Verhandlungssache" (AT) vor der Kamera. In der Regie von Andreas Hettmanczyk spielt sie die Rolle der Krankenschwester "Julia Schuwitzky" die mit Organhändlern zusammen im Krankenhaus nach potentiellen „Kunden“ und „Opfern“ Ausschau hält.
Weitere Informationen a.s.a.p.


© Steffi Henn

CASTCLIP - DEMOTAPE

Wir freuen uns KATHARINA BELLENA
mit ihrem
aktuellen C AS T C L I P 
sowie neuen Szenen auf ihrem
D E M O T A P E präsentieren zu dürfen.

©CastClip 

DREHARBEITEN FERNSEHFILM

Für den ZDF Fernsehfilm der Wiedemann & Berg Produktion "Das schlafende Mädchen" (AT) steht Katharina Bellena im Juli in der Rolle "Magda" vor der Kamera. Regie führt Rainer Kaufmann. Casting: Simone Bär


Foto © Steffi Henn

DREHARBEITEN POLIZEIRUF 110

KATHARINA BELLENA

direkt aus der Maske des
POLIZEIRUF 110 * DAS BESTE FÜR DAS KIND.
Katharina wird die nächsten Tage wieder als
"Simultanübersetzerin Starszy Aspirant Edyta Wisniewski"
dem Ermittler-Team wortgewandt zur Seite stehen.

Produktion DOKfilm, rbb | Regie: Jakob Ziemnicki


Foto © KB

DREHARBEITEN POLIZEIRUF 110

Katharina steht demnächst wieder für den Polizeiruf 110 - Das Beste Für das Kind (AT) in durchgehender NR-Rolle der Simultanübersetzerin Edyta vor der Kamera. Regie führt Jakob Ziemnicki. Produktion DOKfilm, rbb.

© Foto Steffi Henn

FILMPREMIERE DER WEBSERIE "THE LAST ORDER" 11.6.

Seit Mitte April  ist “The Last Order” online. Katharina spielt die ehrgeizige Schauspielagentin Angela, die dringend umdenken sollte. Produktion: falscherfilm
Jetzt feiert die Webserie "The last Order" am 11. Juni im Filmpalast Moabit, Berlin Première.


© Foto Steffi Henn

SENDEHINWEIS UM HIMMELS WILLEN

Katharina Bellena hat die Dreharbeiten zu der ZDF-Serie "Die Protokollantin" in Rolle der Hausdame "Elisabetta", Regie Nina Grosse beendet und bereitet sich auf den neuen rbb "Polizeiruf 110"  in der Regie von Jakob Ziemnicki vor.

Am 6.6. um 20.15 Uhr wird "Meinhardts letzter Wille" aus der ARD Reihe "Um Himmels Willen" ausgestrahlt. Katharina spielte in der ndF-Produktion die Episoden-Hauptrolle "Kristina". Casting Franziska Aigner. Regie Dennis Satin. 

© Foto Steffi Henn

DREHARBEITEN DIE PROTOKOLLANTIN

Katharina Bellena steht demnächst für die ZDF Mini-Serie DIE PROTOKOLLANTIN in der Rolle der Hausdame Elisabetta vor der Kamera. Regie führen Nina Grosse & Samira Radsi. Casting: Simone Bär. Produktion: MOOVIE GmbH 

© Foto Steffi Henn

SENDEHINWEIS: POLIZEIRUF 110 MUTTERTAG | KATHARINA BELLENA

Der neue "Polizeiruf 110 Muttertag" mit Katharina Bellena in durchgehender NR der in deutsch-polnisch ermittelnden "Polizistin Edyta" wird am 14.5. um 20:15 Uhr in der ARD zu sehen sein. Regie: Eoin Moore. Produktion Real Film, rbb 
Zusätzliche Informationen hier


© Steffi Henn

NEUES DEMOTAPE ONLINE

mit neuen Szenen. U.a. aus der Webserie "Last Order" mit Katharina als taffe Schauspielagentin.

© Steffi Henn

NEUE FOTOS VON KATHARINA BELLENA

Wir freuen uns riesig KATHARINA BELLENA mit wunderbaren Fotos von Steffi Henn präsentieren zu dürfen. Der Countdown läuft: bald auch das aktualisierte Demotape von Katharina mit neuen Szenen online.


© Steffi Henn

DREHARBEITEN ANNA UND DAREK

Katharina Bellena steht im Februar in der Hauptrolle Anna für den Film ANNA UND DAREK vor der Kamera. Regie des Beziehungsdramas führt Jaceb Kubaczynski

DREHARBEITEN IN DEUTSCH, TSCHECHISCH UND ENGLISCH

Drehstart im Februar zum tschechischen Kinofilm "Supervising the Meaning of Dreams" (AT) von Pavel Göbel. Katharina Bellena spielt die  Rolle der „Barfrau Jasmin“ die eine Vorliebe und Leidenschaft für Quantenphysik hat. Drehsrpache: deutsch/tschechisch/englisch.

Katharina Bellena steht ebenfalls im Februar für den Kurzfilm „Anna und Darek“ in der Hauptrolle Anna vor der Kamera. Dort verkörpert sie die tragische Rolle "Anna. Regie und Buch des Beziehungsdramas Jacek Kabuczynski

26.11.-29.11. LICHTBLICK KINO, BERLIN

Teil 1 der Frauen- und Arbeit Trilogie von Tatjana Turanskyj EINE FLEXIBLE FRAU lief zur 60. Berlinale / Forum 2010 mit Kinostart im Januar 2011. Der Film ist nun in der Reihe EXBlicks special vom 26.11. - 29.11.2016 im Lichtblick-Kino, Berlin zu sehen. Katharina Bellena in der Rolle "Loretta" (eine polnische Ökonomin, jetzt Kosmetikerin)

PRE-SHOOTING FÜR TSCHECHISCHEN KINOFILM

Katharina  Bellena steht derzeit in Tschechien für Pavel Göbels Kinofilm "Die Fachaufsicht über Traumdeutungen" (AT) im Pre-Shooting vor der Kamera. Rolle: Barfrau, Femme fatale Jasmin. Drehsprache: deutsch/englisch/tschechisch

DREHARBEITEN: POLIZEIRUF 110

Katharina Bellena steht im Oktober für den "Polizeiruf 110 - Muttertag" in der durchgehnden Rolle der Polizistin "Edyta" vor der Kamera. Produktion: Real Film, rbb.  Regie führt Eoin Moore.

NEUE FOTOS

Katharina Bellena mit neuen Fotos von Henrik Pfeifer und Oliver Bethke. Wir sind begeistert.

KURZFILM "DOPPELPASS" AUF ARTE

Mit ihrer eigenen Produktionsfirma Collaboratorsfilm greift greift Katharina bellena Themen und Inhalte auf, die ihr am Herzen liegen und/oder Stoffe die ihr Interesse  wecken- Der Film "Doppelpass" mit Katharina Bellena in der Hauptrolle, wurde zu vielen renommierten Filmfestivals eingeladen, erhielt etliche Preise und Ehrungen: Die Muliti-Kulti-Komödie "Doppelpass" wird nun bei ARTE in der Reihe „Kurzschluss“ ausgestrahlt. Sendetermine: 8.Juli: 1:15h | 9.Juli: 1:55h | 10.Juli: 5:55h

UM HIMMELS WILLEN

Katharina Bellena steht bis Ende des Sommers für die ndF-Produktion
Um Himmels Willen vor der Kamera. Wir freuen uns über die Besetzung mit Katharina als Krankenschwester Krystina. Regie: Dennis Satin. Casting: Franziska Aigner

JURYMITGLIED DES 13. NEISSE FILMFESTIVALS

Katharina Bellena ist Jurymitglied des 13. Neisse Filmfestivals.
Mit ihrem Kurzfilm "Doppelpass", in dem sie die Hauptrolle spielte in der Regie von Elke Weber-Moore, wurde die Prodktion 2013 mit dem Spezialpreis der Jury am Neisse Filmfestival ausgezeichnet. 

DEMOTAPE 2016 online

Dasneue Showreel 2016 von Katharina Bellena ist online
mit Szenen aus "Hotel O" in dem Katharina die Rolle der polnischen Schauspielerin Goska (HR) spielt,
direkt im Anschluss der jüngst ausgestrahlte RBB Polizeiruf 110 -Preis der Freiheit- in der durchgehenden Rolle der Polizistin "Edyta", die in drei Sprachen simultan dolmetscht. (deutsch, russisch, polnisch) sowie Szenen aus "Waldo" mit Katharina in der weiblichen Hauptrolle.
Katharina Bellenas Tape 2015 mit Szenen aus:  "Herzensbrecher", dem preisgekrönten Film "Doppelpass", "24/7" (HR),
"Eine flexible Frau"(HR) ist ebenfalls aktuell und online einsehbar.

TV-PREMIERE: POLIZEIRUF 110 - PREIS DER FREIHEIT

SONNTAG 17.4. um 20:15 Uhr | ARD
Die TV-Premiere des "Polizeiruf 110- "Preis der Freiheit" mit Katharina Bellena in der Rolle der deutsch-polnischen Polizistin "Edyta" (durchgehende NR). "Edyta" trägt ihr Herz am rechten Flecke und zeichnet sich in "Preis der Freiheit" durch ausgesprochenes Sprachtalent zum Simulatan dolmetschen in Russisch-Polnisch-Deutsch, aus. Produktion: Real-Film GmbH | Sender RBB, ARD| Drehbuch: Michael Vershinin | Regie: Stephan Rick

NEUES SHOWREEL 2016

Katharina Bellena hat ihr Demotape um Szenen des Films "Waldo" (HR rbb) und mit Ausschnitten des Kinofilms "Hotel O" (HR) erweitert sowie und mit einer kleinen Einleitung der durchgehenden Rolle "Edyta" für die kommenden rbb-Produktionen "Polizeiruf 110" aktualisiert.

SNOWDANCE INDEPENDANT FILMFESTIVAL

Die reizende Mini-Serie "The Last Order" mit Katharina Bellena in der Rolle der "Schauspielagentin Angela" ist auf dem Snowdance Independant Filmfestival 29.1.-31.1.2016 in Landsberg vertreten. Katerogie: "Serien". Mehr zu "The Last Order" auf falscherfilm 

 

 

DREHARBEITEN "HOTEL O. EIN SOMMER NAHE BEI KRAKAU"

Katharina Bellena steht demnächst erneut für den Kinofilm "Hotel O. Ein Sommer nahe bei Krakau" vor der Kamera und schlüpft in die Rolle der deutsch-polnischen Schauspielerin Goska Traut (HR), die mit Humor und Zivilcourage für klare Verhältnisse sorgt. Regie führt Cornelius Schwalm.

AKTENZEICHEN XY

Katharina Bellena steht mit Beginn des Jahres für die Securitel Aktenzeichen XY vor der Kamera. Regie führt Thomas Pauli.

ERSTAUSSTRAHLUNG: POLIZEIRUF 110 -GRENZGÄNGER-

Der neue rbb "Polizeiruf 110 - Grenzgänger" in der Regie von Jakob Ziemnicki, feiert die Erstausstrahlung am Sonntag, 20.12.15 um 20:15 im ARD. Katharina Bellena spielt dort die Polizistin "Edyta Wisniewski", eine fleißige und sehr engagierte Polizistin. Eine Frau mit Herz. 

WEB-SERIE "LAST ORDER"

Der Trailer der Webserie "Last Order" ist nun online. Katharina Bellena spielt die Episodenhauptrolle der Schauspielagentin Angela auf Abwegen. Regie führten Julia Hertäg + Henning Röhrborn. Produktion: falscherfilm.

RBB- MOVIE "WALDO" IN DER MEDIATHEK

Das vom RBB produzierten Movie "Waldo", ist nach der erfolgreichen Filmpremiere im Kino International Berlin und dem ersten Sendetermin noch in der RBB Mediathek zu sehen. Katharina spielt die Hauptrolle der "schönen Versicherungsmaklerin" Marietta, die Waldos Alltag durcheinander bringt. Regie führte Benjamin Tholen.

25. FILMFESTIVAL COTTBUS

Noch vor dem Sendetermin im Dezember eröffnet der rbb-Polizeiruf "Grenzgänger" das 25.Filmfestival Cottbus. Regie führt Jakob Ziemnicki. Katharina Bellena ist in der durchgehenden Rolle der Ermittlerin "Edyta" zu sehen und unterstützt die beiden Hauptkommissare Olga Lenski und Adam Raczek im deutsch-polnischen Grenzgebiet

POLZEIRUF 110

Im Oktober starten die Dreharbeiten für kommenden rbb- Polizeiruf 110 "Preis der Freiheit". In der Real Film Produktion führt Stephan Rick Regie. Katharina Bellena spielt im durchgehenden Gast, die Ermittlerin "Edyta" und steht im deutsch-polnischen Kommissariat den Hauptkommissaren tatkräftig zur Seite.

POLIZEIRUF 110

Der rbb schlägt ein neues Kapitel auf und arbeitet mit dem polnischen Fernsehen zusammen. Wir freuen uns, dass Katharina Bellena nun ergänzend im Team des Polizeirufs 110 als deutsch-polnische Polizistin "Edyta Wisniewsk" souverän mit ermitteln wird. Die Dreharbeiten der DOKfilm im Auftrag des rbb für die ARD starten für Katharina Bellena im August für den Polizeirufkrimi "Bis aufs Blut"(AT) in der Regieführung von Jakob Ziemnicki.

DREHSTART IN POLEN FÜR KINOFILM - HOTEL O (AT)

Für den Kinofilm "Hotel O" starten am Samstag die Dreharbeiten. In der improvisierte Tragikomödie um Liebe und Triebe, um Macht und Kunst, Selbstdarstellung & den Anspruch politisch zu sein, spielt Katharina Bellena die Hauptrolle "Goska Traut", dem Star aus "Dangerous Weapon". Eine deutsch-polnische Schauspielerin. Regie: Cornelius Schwalm und Birgit Möller.

DIPLOMA AWARD FÜR "24/7" MIT KATHARINA BELLENA IN DER HR

Der Film "24/7" in der Regie von Jeanette Wagner wurde mit dem Diploma Award auf dem 43rd Festival of Nations geehrt! Katharina spielt die Hauptrolle der lebenslustigen Magda.

NEUE FOTOS ONLINE

Katharina Bellena´s Portfolio wurde mit neuen Fotos von ©Nik Konietzny ergänzt.

KINOFILM "HOTEL O"

Probenbeginn für den Kinofilm "Hotel O. Ein Sommer nahe bei Krakau".  Katharina spielt in dem Ensemblefilm die deutsch-polnische Schauspielerin Goska Traut, die mit Humor und Zivilcourage für klare Verhältnisse sorgt. Die Dreharbeiten finden von Juni bis August statt. .Regie führt Cornelius Schwalm und Birgit Möller. Drehbuch Cornelius Schwalm und Christiane Lilge. 

SHORTCUTZ BERLIN

Die Beziehungskomödie "24/7", mit Katharina Bellena in der Hauptrolle "Magda" ist heute um 21.00 Uhr beim "Shortcutz-Filmfestival" in Berlin zu sehen. Buch und Regie Jeannette Wagner. Produktion: CollabratorsFilm

SCREENING *DOPPELPASS

Katharina Bellena spielt in der Multikulti-Komödie die Hauptrolle der engagierten Fußballtrainerin Joanna, die vor nichts zurück schreckt, um ihre Mädchenfußballmannschaft FC Görlis zu retten. Screening:"Doppelpass" (18 Min) auf dem "11mm Festival" am Sa. 21.03.15 um 15 Uhr im Babylon Kino, Berlin Mitte.

EPISODENHAUPTROLLE

Katharina Bellena steht für die Web-Serie "Last Order" in der Episoden-Hauptrolle der ebenso humorvollen wie taffen Schauspielagentin Angela, vor der Kamera. Prodkution: falscherfilm | Regie:Julia Hertäg

AKTUALISIERTES MATERIAL

Ende des Monats wird Katharina Bellenas Portfolio um zusätzliche neue Fotos aktualisiert sowie ein Refresh ihres Demotapes mit Szenen aus der ZDF Serie: "Herzensbrecher", Szenen aus dem Kinofilm "Beziehnungen" in dem Katharina Bellena die weibliche Hauptrolle spielt, dem dffb-Abschlußfilm "Waldo" (AT), und Weiteres.

 

 

"24/7"- FESTIVALREISE 2015

Die CollaboratorsFilms-Produktion “24/7″ mit Katharina Bellena in der Hauptrolle "Magda", Regie Jeanette Wagner, Produzentin Katharina Bellena, ist bis März 2015 auf nachfolgenden Festivals zu sehen:

Boddinale 05.02.-15.02. www.loophole-berlin.com
Bayreuther Filmfest “Kontrast” 20.02.-22.02. www.kontrast-filmfest.de
FEC Festival European Short Film Festival 11.03.- 15.03. Reus/Spain www.filmfestivallife.com
Landshuter Kurzfilmfestival Wettbewerb 18.03.-23.03. www.landshuter-kurzfilmfestival.de
Lichter Filmfest Frankfurt 17.03.-22.03.  www.lichter-filmfest.de

"24/7"

"24/7" wurde zur Boddinale eingeladen. In der Beziehungskomödie um Liebe, Sex und Sehnsucht spielt Katharina Bellena die Hauptrolle Magda. Regie führt Jeannette Wagner. Ein kleiner Vorgeschmack ist hier im  T r a i l e r  zu sehen. 
"24/7" ist am 5. Februar 2015 um 11.Uhr beim Boddinale Filmfestivals in Berlin zu sehen.

WWW.KATHARINA-BELLENA.DE

Katharina Bellena hat mit Beginn des neuen Jahres ihre private Website aufgefrischt. Diese steht nun in neuem Look unter www.katharina-bellena.de zur Verügung. 

SENDEHINWEIS "HERZENSBRECHER" 8.11.2015 im ZDF

In der ZDF-Serie "Herzensbrecher-Vater von vier Söhnen", Folge "Constanzes Geheimnis" ist Katharina Bellena in der Episodenrolle der sensiblen Altenpflegerin Maria zu sehen. Casting: Supreme Cast. Regie führte Sabine Bernardi.
Samstag: 8.11.2015 im ZDF | 19.25 Uhr

KRIMI "RICARDA UNTER MORDVERDACHT"

Am Montag, den 03.11. ist Katharina Bellena in "Ricarda unter Mordverdacht" in der Rolle (HR), der obdachlosen Mona (HR) um 18:00 Uhr auf Sat1 zu sehen. Mit dabei Oliver Stein als Kommissar Tom Becker (HR). Regie führt Carsten Hammerschmidt

WALDO (AT)

Katharina Bellena dreht im Oderbruch den 30-minütigen Spielfilm "Waldo"(AT). Produktion DFFB und RBB. Regie führt Benjamin Tholen. Katharina spielt eine der drei Hauptrollen: die erfolgreiche Versicherungsmaklerin Marietta und sorgt als polnisch-deutsche Grenzgängerin für Turbulenzen in Waldos Leben

OHNE DROGEN ÜBERLEBEN

Katharina Bellena spielt in "Ricarda Unter Mordverdacht" die Rolle Mona, die seit ihrer Scheidung und Arbeitslosigkeit vor mehr als 15 Jahren auf der Straße lebt. Regie für die SAT1-Produktion führt Carsten Hammerschmidt.

PORTOBELLO FILMFESTIVAL LONDON

"24/7" wurde zum portobellofilmfestival nach London eingeladen. Der Kurzfilm von Jeanette Wagner wird in der Kategorie "German Films" am Freitag den 5.September zu sehen sein. Katharina Bellena spielt die weibliche Hauptrolle der lebenslustigen und neugieren Magda, die vor nichts zurückschreckt, um frischen WInd in ihre Ehe zu bringen.

AWARD FÜR "24/7"

Mit Katharina Bellena in der Hauptrolle Magda. "24/7" wurde auf dem Kolkata International Short Film Festival, Indien mit der Auszeichnung Certifikate of Excellence für herausragenden Film geehrt. Zwei in liebevoller Langeweile lebende Menschen, die man Ehepaar nennt, laden ein fremdes Paar zu sich nach Hause ein.Zuerst Kaffeetrinken und dann mal sehen. Am Ende ist die Langeweile weg. Doch manchmal ist es besser, nicht alles über den anderen zu wissen. Liebeskomödie in schwarz-weiss um Liebe, Sex und die Sehnsucht.

LANGE NACHT DER FILMFESTIVALS

Am 23.August ist Katharina Bellena in der Hauptrolle der lebenslustigen Magda in dem Film "24/7" bei der 2.Langen Nacht der Filmfestivals, Berlin auf der Leinwand zu sehen. Detaillierte Festival-Informationen können HIER eingesehen werden.

CONSTANZES GEHEIMNIS

In der Serie "Herzensbrecher" dreht Katharina Bellena im Juni und Juli die Episodenrolle der Altenpflegerin "Maria".
In der ZDF-Produktion führt Sabine Bernardi Regie.

Filmfestival ACHTUNG BERLIN

Die Liebeskomödie "24/7" (14 Minuten)
feiert im April Premiere im Wettbewerb von "Achtung Berlin Festival". Katharina Bellena spielt die Hauptrolle der neugierigen Magda, die vor Nichts zurückschreckt, um frischen Wind in ihre Beziehnung zu bringen.
Buch und Regie: Jeannette Wagner. Termine unter www.achtungberlin.de

Berlinale Short Film Cloud 2014

Die Liebeskomödie "24/7" (14 Minuten)
ist an der Berlinale in der Kategorie "Berlinale Short Film Coud" zu sehen.
Katharina Bellena spielt die Hauptrolle der neugieriegen Magda, die vor Nichts zurückschreckt, um frischen Wind in ihre Beziehnung zu bringen.
Buch und Regie: Jeannette Wagner

Geburtsjahr 1973
Wohnort Berlin
Grösse 1,64 m
Haare | Augen Dunkelbraun | Braun
Sprachen Deutsch (M) | Polnisch (M) | Russisch (1) | Tschechisch (2)
Englisch (1) | Kroatisch (2) | Französisch (3)
Heimatdialekt Alle Osteuropäischen Akzente | Badisch | Ostpreußisch
Instrument Klavier
Gesang Pop | Musical | Operette - Mezzosopran
Tanz Ballett | Modern Dance | Contemporary
Sport Reiten | Fittness | Rollerblades | Schlittschuhlaufen
Segeln
Führerschein B
Website www.katharina-bellena.de
Pressebetreuung Tony - Die Agentur

Auszeichnung | Nominierung:

2018 FESTIVAL DE INTERNATIONAL DE SÉRIES CANNES- Cannséries - Nominierung
The Typist - Die Protokollantin (NR, Hausdame Elisabetta) 
Regie: Nina Grosse + Samira Radsi | MOOVIE GmbH | ZDF
2018 ACHTUNG BERLIN FILMFESTIVAL - Nominierung
Hotel Auschwitz (HR. Góska Traut & Produktion: Katharina Bellena)
Regie: Cornelius Schwalm
Collaboratorsfilm
2018 ACHTUNG BERLIN FILMFESTIVAL - Nominierung
Neda (NR, Yoga Chefin Susanne)
Regie: Afagh Irandoost
Universität der Künste, Berlin
2018 GYLNE ISBJØRN AWARD
Blind und hässlich (NR) | Regie: Tom Lass
Internationales Kongsøja Film Festival, Norwegen
2018 PHILOSOPHICAL FILM FESTIVAL MAZEDONIEN - Nominierung
Anna und Darek (HR, Anna)
Regie: Jaceb Kubaczynski
Kurzfilm | Beziehungsdrama
2018 NEPAL INTERNATIONAL FILM FESTIVAL - Nominierung
Neda (NR, Yoga Chefin Susanne)
Regie: Afagh Irandoost
Universität der Künste, Berlin
2018 LANDSHUTER KURZFILM FESTIVAL - Nominierung
Neda (NR, Yoga Chefin Susanne)
Regie: Afagh Irandoost
Universität der Künste, Berlin
2017 L.A. FILM FESTIVAL -Nominierung
Neda (Nr, Yoga Chefin Susanne)
Regie: Afagh Irandoost
Universität der Künste, Berlin
2017 FRIBRESCI PREIS NEUES DEUTSCHES KINO
Blind und hässlich (NR) | Regie: Tom Lass
Internationales Filmfest München
2015 DIPLOMA AWARD
24/7 (HR & Produktion: Katharina Bellena)
Regie: Jeanette Wagner
CollaboratorsFilm
2013 SPECIAL PRICE
Doppelpass (HR & Produktion: Katharina Bellena, Collaboratorsfilm)
Regie: Elke Weber-Moore
Neisse Film Festival | KINO
2013 SPECIAL REGARD
Doppelpass (HR & und Produktion: Katharina Bellena, Collaboratorsfilm)
Regie: Elke Weber-Moore
International Film Festival Solania | KINO
2013 DEUTSCHER KURZFILMPREIS -Nominierung
Doppelpass (HR & Produktion.: Katharina Bellena, Collaboratorsfilm)
Regie: Elke Weber-Moore | KINO
2011 BESTER SPIELFILM
Eine felxible Frau
Regie: Tatjana Turanskj
Filmfest Mailand
2010 BESTER DEBÜTFILM BERLINALE -Nominierung
Eine flexible Frau
Regie: Tatjana Turansky
2010 PUBLIKUMSPREIS
Leerfahrt (HR)
Regie:Filmfestval Jena
2005 PUBLIKUMSPREIS
Durst haben (HR)
Regie: Matis Burhardt Filmfestival Wiesbaden | KINO

Ausbildung

Folkwang Hochschule Essen und Schauspielschule Mainz | Diplom
Lee Strasberg Institute New York (2001)

Weiterbildung

Chubbuck-Technique, Berlin
Cold Reading "Rolle vorwärts", Sophie Molitoris & Karima El Giamal
Frank Betzelt, Berlin
Internationale Filmschule, Köln
Lee Strasberg Institute, New 

Sonstiges

2017 Hörspiel "Magda und der Maulkorb" (HR) | Regie Robert Schön
2016 Jurymitglied des Neisse Filmfestival

Film | Fernsehen

2017

POLIZEIRUF 110 -DEMOKRATIE STIRBT IN FINSTERNIS (AT)
(durchgehende NR "Edyta Wisniewski")
Regie: Matthias Glasner
Real Film GmbH | rbb 

 

VERHANDLUNGSSACHE( AT)
(NR Julia Schuwitzky)
Regie Andreas Hettmanczyk | Kurzfilm

  DAS SCHLAFENDE MÄDCHEN (AT)
(NR Magda)
Regie: Rainer Kaufmann
Produktion: Wiedemann & Berg | ZDF
  POLIZEIRUF 110 -DAS BESTE FÜR DAS KIND- (AT)
(durchgehende NR "Edyta Wisniewski")
Regie: Jakob Ziemnicki
DOKfilm | rbb
  DIE PROTOKOLLANTIN
(NR Hausdame Elisabetta)
Regie: Nina Grosse, Samira Radsi
Produktion: Moovie GmbH | ZDF
  ANNA UND DAREK
(HR Anna)
Regie: Jacob Kubaczynski
Kurzfilm
2016 POLIZEIRUF 110 -MUTTERTAG-
(durchgehende NR "Edyta Wisniewski")
Regie: Eoin Moore
Produktion: Real Film | rbb
  NOVY  CESKY DEATHERN  (AT)
(Drehsprache engl., deutsch, tschechisch)
Regie: Pavel Göbel
Kino (PreShooting)
  UM HIMMELS WILLEN - Meinhardts letzter Wille-
(EHR, Pflegerin "Krystina")
Regie: Dennis Satin 
Produktion: ndF |ARD
 

Neda
Regie: Afagh Irandoost
Produktion: Universität der Künste, Berlin
Kurzfilm
Premiere: Juni 2017 L.A. Film Festival

  POLIZEIRUF 110 -DER PREIS DER FREIHEIT
(durchgehende NR "Edyta Wisniewski")
Regie: Stephan Rick
Produktion: Real Film | rbb
2015 POLIZEIRUF 110 - BIS AUF´S BLUT
(durchgehende NR "Edyta Wisniewski)
Regie: Jakob Ziemnicki
Produktion: DOKfilm | rbb
  BLIND UND HÄSSLICH
Regie: Tom Lass
Das kleine Fernsehspiel | ZDF
  HOTEL O - EIN SOMMER IN SCHWERIN
(HR)
Regie: Cornelius Schwalm, Birgit Möller
Produktion: Collaboratorsfilm
  LAST - ORDER
(EHR)
Regie: Julia Hertäg
Produktion: fascherfilm | Web-Serie
2014 HERZENSBRECHER -CONSTANZES GEHEIMNIS
Regie: Sabine Rollberg
Reihe | ZDF
  BEZIEHUNGEN
(HR)
Regie: Jeanette Wagner
Kurzfilm | Kino
  WALDO
(HR)
Regie: Benjamin Tholen
dffb & rbb | Kino
2013 ICH HABE GENUG
Regie: Tatjana Turanskyj
Spielfilm | KINO
2013 24/7
(HR)
Regie: Jeannette Wagner
Kurzfilm | KINO
Berlinale Short Film Cloud 2014
2013 DOPPELPASS
(HR)
Regie: Elke Weber-Moore
Produktion: Katharina Bellena
Kurzfilm | KINO
2012 FUCHS UND GANS
Regie: Imoggen Kimmel
Serie | ARD
2011 EINE FLEXIBLE FRAU
Regie: Tatjana Turanskyj
KINO
2010 Leerfahrt
(HR)
Regie: Matis Burkhardt
Kurzfilm | KINO
2008 HOFFNUNG FÜR KUMMEROW
Regie: Jan Ruzicka
Spielfilm | 3Sat, arte
2008 MAJA BERGER
Regie: Ralf Huettner
Spielfilm | Pro7
2006 DURST HABEN
(HR)
Regie: Carolina Hellsgard
Kurzfilm
2005 PLÄNTERWALD
(Hauptrolle)
Regie: Elke Weber-Moore
Kurzfilm | KINO
2005 OBJET TROUVÉ
(HR)
Regie: Nora Fingscheid
Kurzfilm dffb
2005 UNFORGETTABLES
(HR)
Regie: Monika Schmid
Kurzfilm | TV
2005 IRGENDWO IN SELCHO
(HR)
Regie: Jeanette Wagner
Kurzfilm dffb
2004 WOLFFS REVIER
Regie: Michael Knof
Serie | Sat1
2003 FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE
Regie: Michael Knof
Serie | RTL
2002 AM DONNERSTAG UM VIER
(HR)
Spielfilm | KINO
1999 SK BABIES 
(EHR)
Regie: Georg Schiemann
Reihe | RTL

Theaterengagements (Auswahl)

2012 - 13 Theater unterm Dach, Berlin | FFT Düsseldorf
HAU, Berlin
2011 - 12 Volksbühne, Berlin | Theater unterm Dach, Berlin
FFT Düsseldorf | HAU, Berlin
2010 - 11 Volksbühne, Berlin | Theater unterm Dach, Berlin
HAU, Berlin
2009 - 10 Voksbühne, Berlin | FFT, Düsseldorf | HAU, Berlin
2008 - 09 Staatstheater Mainz | HAU, Berlin
Sophiensäle, Berlin
2008 - 09 Staatstheater Mainz
2007 - 08 HAU, Berlin | Sophiensäle, Berlin
2005 - 06 Volksbühne, Berlin | Maxim Gorki Theater, Berlin
2003 - 04 Maxim Gorki Theater, Berlin | Staatstheater Meiningen
2002 - 03 Staatstheater Meiningen
2001 - 02 Schauspielhaus Köln | Ruhrfestspiele Recklinghausen 
Teatr Kreatur, Berlin
1999 - 01 Volksbühne, Berlin | Teatr Kreatur, Berlin
1996 - 99 Teatr Kreatur, Berlin | Theater der Stadt Heidelberg
1996 - 99 Organisation Schubert Maroni, Wiesbaden, München

Theaterarbeiten | Performance (Auswahl)

  MIT EINEM SCHLAG
Regie: Dieter Krockauer
  DIE KUNDEN WERDEN UNRUHIG
Regie: Christina Emig-Könning
  TRAININGSCAMP-VORBEREITUNG AUF EIN SPÄTERES DRAMA
Regie: Dieter Krockauer
  Schutt. Ingemüllermonolog | Regie: Thomas Martin
  NO MORE WEST TO WIN | Rolle: Old Shatterhand
Regie: Anna Bergmann
  DIE BACKCHEN | Rolle: Agaue
Regie: Marc Lippuner
  DAS BEISPIELHAFTE LEBEN... | Rolle: Bäuerin
Regie: Uwe Schmieder
  WOYZECKen | Rolle: Lady M.
Regie: Christina Emig-Könning
  ÜBERGEWICHT.UNWICHTIG.UNFORM | Rolle: Hasi
Regie: Christina Emig-Könning
  WE ARE CAMERA | Rolle: Paula
Regie: Carolin Mylord
  Die lustige Witwe | Rolle: Njegus/Faun
Regie: Christian Sedlmayer
  SINGING! Immateriell arbeiten
Regie: Ulrich Rasche
  DAHEIMBS| Rolle: Au-Pair
Regie: René Pollesch
  LA MAREA| Rolle: Suanne
Regie: Mariano Pensotti
  DEADLINE (dokumentarisch)
Regie: Rimini Protokoll
  VALENTINSTAG| Rolle: Valentina
Regie: André Roessler
  Widder im Dornbusch | Rolle: Annegret
Regie: Stephan Müller
  DON JUAN KOMMT AUS DEM KRIEG | Rolle: Saubrette
Regie: Roland Schäfer
  FEUERGESICHT | Rolle: Olga
Regie: Hubert Habig
  DIE TOTEN SEELEN | Rolle: Bäuerin
Regie: Andrej Woron
  DIE MÖWE| Rolle: Nina
Regie: Andrej Woron
  KABALE UND LIEBE|Rolle: Lady Milford
Regie: Oliver Vorwerk
  ANGSTLAND | Rolle: Kanzlerin
Regie: Oliver Vorwerk
  MERCEDES| Rolle: Oi
Regie: Peter Hailer
  ARIADNE GOES WEST| Rolle: Ariadne
Regie, Choreographie: Max Schubert Ines Moroni
  MEILE & MEILELL | Rolle: Frau in Rot 
Regie, Choreographie: Max Schubert, Ines Moroni